D G H L O

Gartenmöbel Lounge Set

Was ist ein Gartenmöbel Lounge Set?

Unter „Garten Lounge Set“ versteht man eine Kombination hochwertiger Gartenmöbel, die eine Loungegruppe bilden.

Ein Garten Lounge Set besteht normalerweise aus folgenden Outdoormöbeln:

  • Outdoor Lounge Sessel bzw. Lounge Mittelmodul
  • Outdoor Lounge Eckmodul
  • Outdoor Lounge Hocker bzw. Lounge Fußauflage
  • Loungeliege bzw. Gartenliege, Sonnenliege

2 Beispiele von Gartenmöbel Lounge Sets

 gartenmoebel-lounge-set-2er-sofa gartenmoebel-lounge-set-terrasse

Gartenmöbel Lounge Set auf einem Balkon:
2 Lounge Sessel als Balkon Sofa

Gartenmöbel Lounge Set auf einer Terrasse:
2 Lounge Eck-Elemente plus 3 Lounge Sessel

Was ist der Vorteil von Outdoor Lounge Sets?

Longe Sets bestehen aus verschiedenen Einzel-Elementen wie Sesseln, Eckmodulen und Hockern. Deshalb können die einzelnen Outdoormöbel-Elemente je nach Wunsch, Anlass und Platzverhältnissen auf dem Balkon, der Terrasse oder dem Garten ergänzt, reduziert und anders arrangiert werden.

Für einen kleinen Balkon kann man sich z. B. 2 Sessel und einen Hocker kaufen.

Für eine große Terrasse bietet sich evtl. ein Lounge Set aus mehreren Mittelteilen, Eckmodulen und Fußauflagen (Hockern) an, die auf der Terrasse so platziert werden können, dass es ideal passt. Ob Sie mehrere 2-er Sofas, ein 4-er Sofa oder eine 9er Sofa auf der Terrasse benötigen – mit Garten Lounge Sets ist das kein Problem.

Auch im Garten können Loungesets so verteilt und zusammengestellt werden, wie der Garten es erfordert.

Gegenüber den üblichen 2er oder 3er Balkonsofas bietet ein Outdoormöbel Set maximale Freiheiten bei der individuellen Nutzung.

Warum Loungemöbel für den Garten?

Wer im Haus in seinem Wohnzimmer die Bequemlichkeit und das Design von hochwertigen Loungemöbeln gewöhnt ist, möchte den hohen Sitzkomfort und das exklusive Design gerne auch im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse nutzen.

Das Problem: Lounge Gartenmöbel müssen wetterfest, nässeabweisend und gegen Verwitterung und Schmutz geschützt sein.

Um das Problem zu lösen, greifen viele Möbel Onlineshops und Möbelhersteller auf Rattan, Polyrattan, Teak Holz, Edelstahl, Kunststoff und andere Materialien zurück. Da Rattan, Polyrattan, Teak Holz, Edelstahl und Kunststoff zu hart zum bequemen Sitzen ist, werden zu den Outdoor-Sesseln, Gartenstühlen, Gartenbänken und Outdoor-Sofas Auflagen geliefert, die nach Gebrauch und bei Regen sicher verstaut werden müssen. Häufiger Nachteil der Lösung: Die Polsterauflagen sind nicht bequem genug und müssen extra gelagert werden. Ein klassisches Design – wie bei Indoor Loungemöbeln – lässt sich mit Rattanmöbeln nur schwer umsetzen.